Unbekannt, unbequem oder unerwünscht? Über das Toleranzparadoxon und die Religionen

Unbekannt, unbequem oder unerwünscht? Über das Toleranzparadoxon und die Religionen

Sonntag, 18. März 2018 - 15:00

Garten der Religionen im Citypark der Südstadt-Ost, gegenüber Stuttgarter Str. 59, 76137 Karlsruhe

Themenführung durch den Garten der Religionen

Der Philosoph Karl Popper sagt: "Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten, Intoleranz nicht zu tolerieren."
Besuchen Sie eine Themenführung, die sich bezogen auf die Aussagen im "Garten der Religionen" mit dem Thema Toleranz auseinandersetzt, mit dem sich Menschen in einer transkulturellen Gesellschaft zwangsläufig beschäftigen müssen. Wir laden Sie ein zu erforschen, wie sich Religionen mit Chancen und Grenzen von Toleranz auseinandersetzen.

Veranstalter: AG Garten der Religionen für Karlsruhe e. V.